Hundezentrum Limburg | Weilburg

Die Hundeschule

Mein Ziel ist es, einen ganzheitlichen Ansatz im Hundetraining für Euch aufzuzeigen. Häufig ist es so, dass es im Hundetraining nicht nur darum geht, Verhaltensweisen ab- oder anzutrainieren, sondern auch die Ernährung, sowie verschiedene medizinische Aspekte berücksichtigt werden müssen. 

Wichtig ist auch der Mensch der hinten dran hängt. Ich schaue mir alles als Gesamtpaket genau an. Durch meine Ausbildungen kann ich ganzheitlich auf eure Probleme und Wünsche eingehen. 

Bei Trainings- und Verhaltensfragen stehe ich und meine Kolleginnen für Hunde jeglicher Rasse zur Verfügung. In den anderen Bereichen kann ich euch eine Ersteinschätzung geben und euch an wunderbare Kollengen/innen weitervermitteln.

Über mich

Mein Name ist Tatjana Mualla (geb. Lindemann) und ich bin mit Hunden aufgewachsen.

Seit 2007 züchte ich Border Collies, seit 2017 Jack Russel Terrier. 

Seit meinem 18. Lebensjahr bilde ich meine eigenen Hunde selber aus und war in verschiedenen Vereinen als Trainer tätig, um viel praktisches Wissen zu sammeln.

Zu mir gehörten mein Mann, 11 Border Collies, 4 Jack Russell und 1 Malinois. 

Es laufen  noch ein paar Katzen auf unserem Hof herum, Pferde und Schafe gehörten auch zu unserer Familie. Leider reicht uns dazu die Zeit nicht mehr.

Ursprünglich habe ich Hotelkauffrau gelernt, habe aber 2010 noch eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten erfolgreich abgeschlossen.

Ende 2018 habe ich das Studium zur Tierheilpraktik und Verhaltenstherapie (Schwerpunkt Hundetraining) mit Erfolg abgeschlossen.

Ich habe den § 11 Tierschutzgesetz / Hundezucht ( 2012 )  Hundetrainer ( 2019 ) vor dem Veterinäramt Bad Schwalbach abgelegt.

Fortbildung steht bei mir an oberster Stelle, so dass ich mehrfach im Jahr an Seminaren teilnehme.

Das Team

Natalie Schwarz

Hallo, mein Name ist Natalie, 37 Jahre und wohne in Merenberg. Seit ich denken kann gehören Hunde und die Arbeit mit ihnen zu meinem Leben. Und schon immer waren diese Hunde etwas speziell. Zu meiner Gang gehören Hunde mit Handicaps, Krankheiten oder Verhaltensauffälligkeiten.

Zudem habe ich eine Schwäche für Hunde die anspruchsvoll und nicht everybody's darling sind und bin so vor einigen Jahren dem Cattle Dog und Cattle Mischlingen verfallen. 

Seit anfangs 2021 gehört zu unserer Familie noch ein kleiner Zweibeiner der meinem Leben nochmal ordentlich Schwung gegeben hat und mein Blickfeld im Hundetraining nochmal erweitert hat. 

Bei Tatjana und mir war es irgendwie, zumindest von meiner Seite "liebe auf den ersten Blick" 😂 wir haben uns gesehen und waren auf einer Wellenlänge. In allen Bereichen aber vor allem was den Umgang und das Training mit Hunden angeht. Ich bin froh sie unterstützen zu dürfen und vielleicht mit ihr auch bald den 11er in den Händen halten zu können

Longieren Vanessa Lieber 

🙋‍♀️ Ich bin Vanessa und bin Jahrgang 1990. Aufgewachsen und auch immer noch wohnhaft in Hünfelden. 2010 habe ich meine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten abgeschlossen, bin nun bei einem Inkassounternehmen tätig und unterstütze Tatjana in Allem was anliegt.

Zu einem Bürojob, braucht man einen Ausgleich, welcher bei mir ganz klar die Hunde sind. Seit 18 Jahren habe ich eigene Hunde, welche mich immer treu begleiten. Zur Zeit gehören eine Rhodesian Ridgeback Hündin (10) und eine Border Collie Hündin (8) zu unserem Rudel. Eine weitere Border Collie Hündin (7), welche uns Tatjana zum Arbeiten anvertraut, zählen wir aber auch als Mitglied unserer Familie dazu.

Neben einer guten Erziehung ist für mich auch der Spaß mit seinem Hund sehr wichtig, welches das Grundvertrauen bestärkt. Meine Hunde und ich tricksen sehr gerne, laufen im Agility, vom Longieren sind wir total begeistert und spielen aktiv Frisbee.

 

Frisbee Verena

Ich bin Verena und lebe mit meiner Familie (1 Mann, 1 Kind, 2 Border und 2 Aussies) im schönen Westerwald.
Durch den Westernreitsport bin ich vor ca 14 Jahren auf den Aussie gekommen, und 2009 zog mein 1. eigener Aussie bei mir ein. Auf den 1. folgte dann natürlich der 2. Aussie, der mich durch Zufall zum Hunde Frisbee brachte. Seid 2013 bin ich also dem Hunde Frisbee Fieber erlegen.
Es folgten unzählige Seminare (bei dem ich 2014 Tatjana kennenlernte und so zum Border Collie kam ) und Turniere .
Es macht mir großen Spaß meine Erfahrungen und mein Wissen, den Hunde Frisbee Sport betreffend und alles was dazu gehört, mit anderen zu teilen.
Mein persönliches Motto in Bezug auf Hunde und ihre Erziehung?
Mit Geduld, viel Liebe, Konsequenz und Fairness kann man alles schaffen!!

 

Weitere Information gerne über uns !